Alles außer Meg Ryan Filme

“Beyond Wriezen”: Grimme-Preis prämierte Doku zeigt das Leben nach dem Knast

Dieser Film kommt aus dem Echten. Und das tut manchmal ganz schön weh.

Imo ist 22 und zieht gerne mal einen durch, Jano ist 17 und will an Geld, auch wenn ihm sein Arbeits-Schweinehund oft im Weg steht und der 25-Jährige Marcel hat vor, mit seiner Freundin eine Familie zu gründen. Soweit nichts Ungewöhnliches, wäre da nicht diese Vergangenheit. In Brandenburg, im Knast. Und auch die Zukunft ist mehr als unsicher, wenn auch hoffnungsgeschwängert. Schließlich sind sie noch so jung …

Film-Still "Nach Wriezen"

Der Filmemacher Daniel Abma hat die drei Jungs vom Tag ihrer Freilassung aus der JVA an 3 Jahre begleitet. Humor, Verzweifelung, Wut, Traurigkeit und Hoffnung geben sich die emotionale Klinke. Das echte Leben eben. Nach dem Knast und vor dem Neuanfang, der naturgemäß steinig verläuft.

Dem Filmemacher, der diese Doku noch als Student an der Filmhochschule Babelsberg abgedreht hat, gelingt es, die Lebenslinien der drei Jungs sensibel und authentisch anzuzeichnen. Manchmal möchte man allerdings weder hingucken, noch hinhören. Zu real, zu exemplarisch ist der Alltag der Ex-Knastis, die schon zu den “Loosern” der Gesellschaft zählen, bevor sie erwachsen werden konnten. Man weiß, es müssen schreckliche Biografien sein, die sie zu Schwerverbrechern gemacht haben. Und so möchte man die Jungs dann wiederum manchmal einfach nur in den Arm nehmen. Irgendwie ja eben doch. Auch wenn es Körperverletzungen oder noch Schlimmeres waren – wie bei Marcel – das sie zu Verurteilten machte. Und dann wünscht man sich einfach nur ein Happy End, das vom echten Leben oft verweigert wird.

Verdientermaßen ist diese Doku vor wenigen Tagen mit einem Grimme Preis ausgezeichnet worden. Den ganzen Film kann man sich noch bis 03.04.2015 in der ARD Mediathek ansehen (siehe Link unten).

Und natürlich soll an dieser Stelle auch mal die Werbetrommel fürs Filmemacher-Portemonnaie gerührt werden, schließlich ist die Doku auch als DVD zu erwerben.


“Nach Wriezen” anschauen in Mediathek: Klick

Homepage des Films: www.nachwriezen.de

Facebook-Seite des Films: facebook.com/nachwriezen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.